Kosmetik Naturelle | Lucas-Cranach-Straße 35 | 94469 Deggendorf
  0991-28307

Blog

Sommerschön bleiben: Die richtige Pflege nach dem Urlaub

Eine schöne, gesunde Bräune ist das bezaubernde Markenzeichen, das sich die meisten Menschen von ihrem Urlaub erhoffen. Doch wie hält die sonnengebräunte Haut auch lange? Der folgende Ratgeber liefert Ihnen nützliche Tipps, denn es ist nicht nur wichtig, sich langsam zu bräunen und einen hohen Lichtschutzfaktor zu verwenden, um die Farbe länger zu genießen. Auch die Pflege nach dem Urlaub spielt eine entscheidende Rolle.

Wie ist eine lang anhaltende Bräune möglich?

Während des Urlaubs sollten Sie unbedingt eine pflegende Sonnencreme verwenden, die über einen hohen Lichtschutzfaktor verfügt. Dadurch kann ein Sonnenbrand vermieden werden. Nach dem Sonnenbaden ist eine After Sun-Pflege mit Aloe Vera empfehlenswert, da dieser Inhaltsstoff der Haut sehr viel Feuchtigkeit gibt. Zudem wird die Regeneration der Zellen unterstützt. Auch bei Hautrötungen und leichten Sonnenbränden kann die Bräune mit diesem Pflegeprodukt lange erhalten bleiben. Nach dem Urlaub sollte die Haut weiterhin mit viel Flüssigkeit versorgt und damit gepflegt werden. Peelings und heiße Bäder sind in der nächsten Zeit ungeeignet, denn diese lösen die gebräunte Haut. Sie sollte mit lauwarmem Wasser und hochwertigen Duschcremes schonend gereinigt werden, denn dadurch wird sie beruhigt und kann entspannen. Beim Abtrocknen der Haut ist ein Abtupfen empfehlenswert, da ein zu starkes Rubbeln die oberste Hautschicht entfernt. Von der Auffrischung der Bräune im Solarium wird abgeraten, da die Haut dabei austrocknet und die Urlaubsbräune ebenfalls verloren geht.

Regelmäßige Feuchtigkeitspflege ist das A und O

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Haut regelmäßig befeuchten, denn damit können Sie die sommerliche Bräune so lange wie möglich erhalten. Durch die Feuchtigkeit wird die Qualität der oberen Hautschichten verbessert, wodurch die Erneuerungsprozesse, die völlig natürlich sind, verlangsamt werden. Je trockener Ihre Haut ist, desto schneller erfolgt die Hauterneuerung, wodurch die Bräune abgestoßen wird. Wenn Sie also lange braun bleiben möchten, müssen Sie fleißig mit freuchtigkeitsreichen Produkten cremen. Gut geeignet sind die Inhaltsstoffe Aloe Vera, Vitamin E und Glyzerin. Sie können auch die After-Sun-Lotionen verwenden, denn diese entsprechen in der Regel den Anforderungen.

Gesund ernähren

Vitamine sind wichtig für eine gesunde Haut, denn die Schönheit kommt bekanntermaßen auch von innen. Ananas, Zitrusfrüchte, frisches Gemüse und Salate sind eine gesunde und leichte Sommerkost, die dem Körper viele Vitamine liefert. Obst und Gemüse sind ein aktiver Zellschutz und bilden die Grundlage der Ernährung. Karotin leistet einen guten Beitrag zum braunen Teint, da die Pigmentbildung angeregt wird und die Aufnahme dazu beiträgt, dass Ihre Haut hervorragend auf die Sonneneinstrahlung vorbereitet ist. Folgende Lebensmittel enthalten es beispielsweise: Karotten, Mangos, Spinat, Tomaten, Brokkoli, Fenchel, Kohl und Chili. Der positive Nebeneffekt ist, dass Karotin auch für die Augen gesund ist. Schlecht für die Haut hingegen sind Alkohol und Zigaretten. Vor allem im Sommer sollten Sie zudem auf eine ausreichende Trinkmenge achten. Täglich sind zwei bis drei Liter empfehlenswert. Bei höheren Temperaturen oder einer körperlichen Betätigung sollte es sogar noch mehr sein. Der Flüssigkeitsverlust durch den Schweiß darf nicht unterschätzt werden. Zu den gesunden Getränken gehören Wasser und ungesüßter Tee. Diese unterstützen die Entgiftung und gewährleisten den ausgewogenen Flüssigkeitshaushalt. Des Weiteren benötigt der Körper zur Regeneration der Hautzellen einen ausreichend langen Schlaf. Die Dauer sollte sieben bis acht Stunden betragen.

Comments are closed.